spacer

Öffentlichkeitsarbeit

Viele HIV-Positive haben sich schon als Jugendliche infiziert. Deshalb ist frühzeitige Präventionsarbeit notwendig. Die AIDS-Hilfe im Märkischen Kreis bietet deswegen seit 1997 Youthwork an.

Aber auch HIV im Arbeitsleben ist heute ein wichtiges Thema und auch darüber informieren wir gerne bei Ihnen vor Ort. Wir bieten Projekttage und Informationsveranstaltungen in Schulen, Vereinen, Betrieben und anderen Institutionen an.

Wir sind hierbei für viele Projektformen und Themenbereiche offen. Gerne sprechen wir diese individuell mit Ihnen ab.

Peter Müller
Peter Müller (Foto: TG-Events)

Seit Ende 2014 ist Peter Müller bei der AIDS-Hilfe im Märkischen Kreis für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Er ist seit über 25 Jahren als freiberuflicher Journalist tätig. In diesem Rahmen hat er viel Erfahrung mit der Arbeit an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen gesammelt.

Infostand
Infostand in der Kiersper Margarethenkirche. (Foto: TG-Events)

Unsere Themen sind unter anderem:

• HIV-Schutz und -Verhütung

• Sexualität und Lebensformen

• HIV in der Arbeitswelt

• Mit HIV leben

Infostände

Info-Stand
Unsere regelmäßigen Info-Stände sind ein wichtiger Teil
der Informations- und Präventionsarbeit.

Öffentlichkeitsarbeit ist uns sehr wichtig! Sie kann durch Information und Ansprache erreichen, dass Menschen lernen, sich vor HIV zu schützen.

Neben der Pressearbeit bauen wir regelmäßig Informations-Stände zu verschiedenen Anlässen und in Fußgängerzonen auf. So helfen wir mit, einen großen Kreis von Bürgern für die Themen HIV und AIDS zu sensibilisieren, damit sie daran denken und lernen, sich selbst und andere zu schützen.